News

Einladung zum Neujahrsempfang 2018


Der TSV Jahn Calden möchte alle Mitglieder,
Gönner und Sponsoren zu seinem traditionellen
Neujahrsempfang am
Samstag, den 27.Januar 2018 um 16:00 Uhr
recht herzlich einladen.


Ort:
Gasthaus Lampe
Holländische Str. 38, 34379 Calden.
Der Hauptvorstand des TSV Jahn Calden wünscht
einen guten Start, Gesundheit und ein
erfolgreiches Jahr 2018.

Hauptverein trauert

Otto Ehrung 2

trauer kreuz

 

Traurig und voller Betroffenheit muss sich der Hauptvorstand des TSV Jahn Calden von seinem langjährigen 1. Kassierer verabschieden.

Otto Kirchner ist am 12.07.2017 im Alter von 68 Jahren verstorben.

Otto führte seit 2001 die finanziellen Angelegenheiten des Vereins mit einer sehr hohen Kompetenz und Umsichtigkeit. Er hat nie das Wohl des Vereins aus den Augen verloren.

Seine sehr strukturierte und genaue Führungsweise, sein großes Fachwissen und seine kritischen Anmerkungen werden uns sehr fehlen.

Wir wünschen seiner Frau und seiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Der Hauptvorstand des TSV Jahn Calden

Thorsten Wicke   Hilmar Salzmann
     
Susanne Koch Heike Range Michaela Schareina

Saisonbeginn Waldschwimmbad

Ab heute, Montag den 22.05.2017, hat unser Waldschwimmbad geöffnet und somit die Schwimmbadsaison 2017 auch in Calden begonnen!

Nach den aufwändigen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen und einer Fülle von neuen angebotenen Aktivitäten lohnt sich der Besuch in unserem Waldschwimmbad noch mehr.

Um auf dem Laufenden zu bleiben empfiehlt es sich immer mal wieder auf der Facebookseite des Waldschwimmbades vorbeizuschauen um keine der geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten zu verpassen.

Der TSV wünscht eine erfolgreiche Schwimmbadsaison mit vielen Sonnentagen!

Bericht Jahreshauptversammlung 2017

Bereits am 5.Mai 2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV Jahn Calden im Gasthaus zur Wilhelmshöhe statt. Neben den geladenen Ehrenmitgliedern, Vorständen und Mitgliedern der einzelnen Sparten waren auch Vertreter der Parteien und Bürgermeister Maik Mackewitz anwesend.

Thorsten Wicke, 1.Vorsitzender des Hauptvorstandes, ging in seinem Jahresbericht u.a. noch einmal auf die 125 Jahr Feier des TSV Jahn Calden im letzten Herbst, ein. Die Planung der 3-tägigen Feierlichkeiten zogen sich über 12 Monate hin. Bei der Planung und Durchführung der Feier wurde der TSV Jahn Calden von der Firma FAC tatkräftig unterstützt. Leider fand die 125 Jahr-Feier außerhalb des Vereins keinen großen Anklang.

Rückwirkend seit dem 01.01.2016 bedient sich der Hauptverein, wie auch schon einige Sparten innerhalb des TSV, des Steuerbüros A.Reichhardt, um die Hauptkasse zu prüfen. Durch die Änderung des Jahresabschlusses durch ein Steuerbüro wurde seitens des Vorstandes die Entscheidung getroffen, die erstellten Daten nicht mehr zusätzlich durch interne Kassenprüfer nochmals gemäß der Satzung zu prüfen. Die von Steuerbüro vorgelegten Daten und Unterlagen werden lediglich auf den Jahreshauptversammlungen der Sparten, jeweils durch den Spartenkassierer vorgetragen und durch die anwesenden Mitglieder bestätigt und im Protokoll dokumentiert.

Die Jugendleiterin Michaela Schareina konnte an der JHV aus privaten Gründen nicht teilnehmen. Ihr Jahresbericht wurde vom Hauptvorstand vorgetragen. Da es in der Abteilung Jugendarbeit keine Veränderungen von 2016 gab, viel der Beitrag kurz aus.

Oliver Utsch, Spartenleitung Fußball teilte in seinem Bericht über die sportlichen Erfolge der einzelnen Mannschaften mit. So beendete die 1. Frauenmannschaft in der Regionalliga Süd den 5.Tabellenplatz in der letzten Saison. Die 1.Seniorenmannschaft konnte in der Gruppenliga 2 den 8.Tabellenplatz erreichen. Die 2.Seniorenmannschaft belegte in der Saison 2015/2016 einen guten 3.Tabellenplatz. Im Jugendbereich gibt es viele Spielgemeinschaften. Die Zusammenarbeit in den Spielgemeinschaften funktioniert sehr gut und hat sich bewährt. Alle Mannschaften sind in ihren Gruppen erfolgreich.

Das Vereinsheim der Sparte Fußball wird mit der finanziellen Bezuschussung der Gemeinde saniert. Leider ist der Sanierungsaufwand größer als angenommen, so dass weitere Gelder benötigt werden.  

Die Sparte Handball hat seit diesem Jahr einen neuen Vorstand, Matthias Hertha.

Ulrich Bittdorf und Jörg Weidemüller sind vom ihrem Amt als Spartenleitung vorzeitig zurückgetreten. Wie bereits auch in anderen Vereinen, fehlt es in der Sparte Handball an Nachwuchs. Daher wurde bereits 2014 eine Spielgemeinschaft mit Ahnatal eingegangen. Nun wird aus der Spielgemeinschaft Calden/ Ahnatal eine HSG, dies wird vertraglich beim Hessischen Handball Verein hinterlegt. Ein weiterer Grund der Zusammenführung ist es, dass die Sparte Handball große Schwierigkeiten mit der Aufstellung von Schiedsrichtern hat. In der Vergangenheit musste die Sparte daher schon Strafe zahlen und Punkte wurden abgezogen. Mit der Zusammenlegung der beiden Mannschaften soll sich die prekäre Lage des Vereins entspannen.

Der Jahresbericht der Sparte Turnen wurde von Gerold Zeich vorgetragen. In der Sparte Turnen gab es zu 2016 keine großen Veränderungen. Die Mitgliederzahl ist konstant, das Angebotsspektrum ist vielfältig und wird in allen Bereichen gut besucht. Die Vielfalt der Angebote sind auf der Homepage des TSV Jahn Calden / Turnen zu sehen.

Werner Stöter, Spartenleitung Tennis, berichtete über einen guten Spielverlauf im vergangenem Jahr. Ein großer sportlicher Erfolg war der Aufstieg der Damen in die Bezirksoberliga. Ziel der Damen ist es, die Spielklasse in 2017 zu erhalten. Bei den Herren haben sich zwei starke Spieler einem anderen Verein angeschlossen, so dass es für die Herren schwierig sein könnte, die Bezirksliga Klasse A zu erhalten.

Die Sparte Herz-Reha-Orthopädie- und Gesundheitsgruppe wurde von Jürgen Thielemann vertreten, da sich Spartenleiter Michael Humburg auf einer Weiterbildung befand. Die Sparte Herz-Reha-Orthopädie- und Gesundheitsgruppe bietet zurzeit drei Sportgruppen an. Alle drei Sportgruppen werden sehr gut angenommen, sogar über die Ortsgrenze von Calden hat es sich herumgesprochen, dass die Sparte ein qualifiziertes Training für Herz und Orthopädie Erkrankungen anbietet. Trainingszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage.

Kassierer Otto Kirchner greift in seinem Bericht noch mal die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge auf. Nach 15 Jahren wurden die Mitgliederbeiträge zum 01.Juli 2106 erstmals erhöht, Grund hierfür war u.a. die Erhöhung der Aktivbeiträge des LSB. Eine große finanzielle Auswirkung auf die Hauptkasse hatte die Abrechnung der 125 Jahr Feier. Die bewusst moderaten Eintrittspreise zu den Veranstaltungen lockten die Besucher leider nicht in das Festzelt.

Otto Kirchner las die Geldbestände der einzelnen Sparten vor und gab bekannt, dass seit dem Jahr 2016 ein Mitgliederrückgang von 4,3% zu beobachten ist.

Thorsten Wicke beendete die Sitzung nach 2 Stunden.

Einladung Jahreshauptversammlung 2017

Zur Jahreshauptversammlung des TSV Jahn Calden möchten wir alle Mitglieder
 
am Freitag den 05.05.2017, um 20:00 Uhr,
in das Gasthaus „Zur Wilhelmshöhe",
Wilhelmsthaler Str. 9, 34379 Calden,
 
recht herzlich einladen.

Tagesordnung:

Top 1 Begrüßung

Top 2 Totenehrung

Top 3 Verlesen des Protokolls 2016

Top 4 Jahresberichte

Top 4.1 Vorsitzender

Top 4.2 Jugendwartin

Top 4.3 Sparte Fußball

Top 4.4 Sparte Handball

Top 4.5 Sparte Turnen

Top 4.6 Sparte Tennis

Top 4.7 Sparte Walken

Top 4.8 Sparte Herzsport

Top 4.9 Kassierer

Top 5 Aussprache zu den Berichten

Top 6 Ehrungen

Top 7 Gäste haben das Wort

Top 8 Verschiedenes


Anträge zu Top 8 Verschiedens bitte bis zum 28.04.2017 an Thorsten Wicke, Wiesenweg 1a,

einreichen.

Oder per Mail an: thorsten.wicke(at)t-online.de

Der Hauptvorstand würde sich über eine rege Teilnahme sehr freuen.

Mit sportlichen Grüssen

der Hauptvorstand